Nacht der Kreativwirtschaft

MEMBERS

PARTNERS

PART OF

1
2
3
4
5
6
7
...
43
»
NEWS

08.02.2016

EU CALL FÜR "DESIGN-BASED COSUMER GOODS"

Einreichung bis 14. April 2016

Im EU-Wettbewerbsprogramm COSME wurde ein Call für "design-based consumer goods" ausgeschrieben. Unternehmen, die eine Marktüberleitung/Einführung von designbasierten innovativen Produkten planen, können sich am Call beteiligen. Die geplanten Projekte sollten technisch ausgereift (z.B. ausgetesteter Prototyp), aber aufgrund von Risiken beim up-scaling und/oder der Kommerzialisierung noch nicht auf den Markt gebracht worden sein. Durch die Förderung soll die "time-to-market" verkürzt werden.

Informationsunterlagen, Präsentationen, Einreichunterlagen
https://ec.europa.eu/easme/en/cos-design-2015-3-06-design-based-consumer-goods-ii

Infos & Unterstützung bei der Einreichung bietet die FFG
Kontakt: Marcus Bidmon, E marcus.bidmon@ffg.at, W https://www.ffg.at/Europa/Start  

› mehr lesen
01.02.2016
Logo OHIM

DESIGNEUROPE AWARDS

Bewerbung ab sofort bis 15. Juli möglich!

Kreativschaffende können sich ab sofort bis 15. Juli 2016 für die "DesignEuropa Awards" bewerben! Das Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (HABM), dem größten Amt der EU für geistiges Eigentum, hat die Auszeichnung heuer erstmals ins Leben gerufen, um herausragende Leistungen im Bereich Geschmacksmuster und der diesbezüglichen Verwaltung auszuzeichnen.

Die Auszeichnungen können Einzelpersonen, KMU oder große Unternehmen verliehen werden, die ein gültiges eingetragenes Gemeinschaftsgeschmacksmuster (GGM) innehaben. Das GGM ist ein einheitliches Recht des geistigen Eigentums, das vom HABM verwaltet wird und in allen 28 EU-Mitgliedstaaten Gültigkeit besitzt.

Alle Infos zur Ausschreibung auf www.designeuropaawards.eu!

› mehr lesen
26.01.2016
KAT Logo

"FALLE SUBAUFTRAG": BRISANTES THEMA FÜR ÖSTERREICHS KREATIVE

Online-Mitschnitte des Exchange-Netzwerktreffens zum "Nachschauen"

"Die heimische Kreativwirtschaft hat die größte Kooperationshäufigkeit. Kaum ein Projekt, das nicht zumindest in einem Teilbereich einer Kooperation entstammt", betonte gestern, Montag, Barbara Abel, stellvertretende Vorsitzende der Kreativwirtschaft Austria im Rahmen des Exchange Netzwerktreffens zum Thema "Falle Subauftrag". Aufgrund der Kleinteiligkeit der Betriebe – zwei Drittel der Kreativ-Betriebe sind EPU, führe kein Weg an einer Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen der Branche vorbei. Das Thema sei insofern hoch brisant, als es in den vergangenen Wochen und Monaten vermehrt im Rahmen von Prüfungen der Gebietskrankenkassen zu nachträglichen Umdeutungen von Kooperationsverhältnissen in Arbeitgeber/Arbeitnehmerverhältnisse gekommen ist.
"Hält diese Entwicklung an, dann wäre das für viele Kreative existenzbedrohend, denn drei Viertel der Kreativ-Betriebe kooperieren!", so Abel. Alle Präsentationen sowie Live-Mitschnitte der Vorträge sind jetzt zum Download verfügbar!

› mehr lesen
15.01.2016
C hoch 3 Logo

BEWIRB DICH UND WERDE TEIL DES KREATIVWIRTSCHAFTSNETZWERKS C HOCH 3

Kreativschaffende aus Oberösterreich können sich bis 29. Februar bewerben!

Mit C hoch 3 zu Kooperation und nachhaltigem Geschäftserfolg: C hoch 3 - das innovative Vernetzungsformat der Kreativwirtschaft Austria in Oberösterreich in Kooperation mit der WK Oberösterreich und CREATIVE REGION Linz & Upper Austria - startet in die nächste Runde. Jeweils 20 Kreativschaffende aus den Bereichen Design, Fotografie, Mode, Architektur, Multimedia, Software & Games, Video & Film, Werbung sowie Handwerkerinnen und Handwerker, die im Kreativbereich arbeiten bzw. Personen, die sich in der Kreativwirtschaft selbstständig machen wollen, können bei C hoch 3 Kooperationsnetzwerke aufbauen, an ihrem Unternehmensprofil und ihrem Geschäftsmodell arbeiten und mittels "peer-learning" für sich wirtschaftliche Fragen klären. Über mehrere Monate hinweg finden sechs begleitete Workshoptage mit Peergruppentreffen statt. Das C hoch 3 Programm ist für die Teilnehmenden zu 100% gefördert.

C hoch 3 ist ein Qualitätslabel für professionelles Kooperieren - das belegen die C hoch 3 Netzwerkerinnen und Netzwerker des ersten Durchganges hier im Video!

Informiere dich über C hoch 3 und bewirb dich JETZT unter
www.creativwirtschaft.at/c-hoch-3/ !

› mehr lesen
14.01.2016
EYA 2016

EUROPEAN YOUTH AWARD 2016 - DIGITAL CREATIVITY IMPROVING SOCIETY

Bis 15. Juli 2016 digitale Projekte gesucht!

Der European Youth Award (EYA) ist ein europaweiter Wettbewerb für junge Menschen, Entrepreneurs & Start-ups, die digitale Projekte (zB Websites, Apps, IoT, etc) mit Mehrwert für die Gesellschaft entwickeln. Bis zum 15. Juli 2016 können orientierte Lösungen in den sieben EYA-Kategorien, die auf den Zielen des Europarates und der EU-Strategie Europa 2020 beruhen, eingereicht werden. In jeder Kategorie werden die besten digitalen Projekte von einer Grand Jury, die aus internationalen Expertinnen und Experten besteht, gewählt und ausgezeichnet. Die dahinter stehenden Produzentinnen und Produzenten wird die Reise zum EYA Festival nach Graz (November 2016) zur Verfügung gestellt.

› mehr lesen
1
2
3
4
5
6
7
...
43
»

EVENTS

03.03.2016

Julius-Raab-Saal, Wirtschaftskammer Österreich | Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien

ERLEB DEN KREATIVWIRTSCHAFTSEFFEKT Komm zur Nacht der Kreativwirtschaft